ARK: Survival Evolved
Offline
-
Map: -
Slots: 0/0

User Login



Passwort vergessen

Du hast noch keinen Account ? ? ?

Geniese die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

eingetragen am:
Donnerstag, den 02. 05. 2019
Kommentare:
0
Update 6.0 ist online...
Autor: LordOfDeath
eingetragen am:
Donnerstag, den 25. 04. 2019
Kommentare:
1
Rage 2
Autor: LordRayden
eingetragen am:
Donnerstag, den 04. 04. 2019
Kommentare:
1
Neues Boss-Monster
Autor: LordOfDeath
eingetragen am:
Samstag, den 16. 03. 2019
Kommentare:
3
Battlefield V - Firestorm Battle Royale Tr...
Autor: LordOfDeath
Forum:
Allgemein
Antworten:
276
letzte Antwort:
von LordOfDeath
am 31.10.18 um 18:14 Uhr
Ich hau mich weg...
Autor: LordOfDeath
Forum:
Games
Antworten:
12
letzte Antwort:
von Gulle
am 16.09.18 um 12:17 Uhr
SCUM
Autor: Matchbox
Forum:
Games
Antworten:
2
letzte Antwort:
von LordOfDeath
am 04.02.18 um 19:34 Uhr
Hunt:Showdown
Autor: LordOfDeath
Forum:
Games
Antworten:
15
letzte Antwort:
von LordOfDeath
am 04.02.18 um 19:33 Uhr
Ghost Recon Wildlands
Autor: gelöschter User
  • Battlefield 3
  • Battlefield 4
  • Battlefield 1
  • Rainbow Six Siege
  • DayZ
  • ARMA 3
  • Breaking Point
News
Willkommen auf der Homepage des Old Men Battalion...
Allgemein
Freitag 15. 02. 2019 - 18:18 Uhr
Autor: LordRayden
Nvidia hat sich wohl doch etwas verzettelt mit den RTX-Karten, die Umsätze sind um 50% eingebrochen was auch aber nicht nur mit dem Ende des Mining-Hype zu tun hat.
Ich denke für Gamer wurden die Preisgrenzen gerissen, für ein Feature was nur teilweise und dann auch nur mit low-FPS nutzbar ist.

Ich persönlich hätte gerne mehr Power wie die 1080, aber eine 2080TI ist mit über 1000€ einfach unverschämt teuer.
Also Nvidia :lol2:

Mehr dazu
http://www.pcgameshardware.de/Wirtschaft-Thema-238882/News/RTX-Karten-um-Turing-verkaufen-sich-schlecht-1275524/

oder noch die Lobpreisung von Mr. Lederjacke für uns ungläubigen RTX-Verächter :D
http://www.pcgameshardware.de/Geforce-RTX-2060-Grafikkarte-268170/News/Nvidia-Turing-1275530/
News Teilen
{teilenpermalink} {teilenbbcode} {teilenhtml}
{teilenfb}{teilentwitter}{teilengoogle}{teilenmail}

RainbowSixSiege
Sonntag 20. 01. 2019 - 21:31 Uhr
Autor: LordOfDeath
Ein Nerf für Caveira der aktuell auf dem Testserver läuft sorgt für allerhand Diskussionen in der Community.
Caveira erhält den heftigsten Nerf der RB6 Geschichte, genauer gesagt erhält Caveira Pistole den Nerf.


Die Liste der Änderungen:
  • Schaden der Pistole von 99 auf 65 reduziert
  • Schaden auf Distanz an andere Pistolen angeglichen
  • Magazingröße von 15 auf 12 reduziert
  • Rückstoß erhöht
  • Streuung beim Schießen aus der Hüfte erhöht


Ob und wie genau der Nerf auch ins Spiel übernommen wird, ist nicht bekannt.
News Teilen
{teilenpermalink} {teilenbbcode} {teilenhtml}
{teilenfb}{teilentwitter}{teilengoogle}{teilenmail}

BF5
Montag 14. 01. 2019 - 15:58 Uhr
Autor: LordOfDeath
Am 17. Januar startet mit Lightning Strikes das zweite Tides of War Kapitel.
Im zweiten Tides of War Kapitel stehen Fahrzeugkrieg und schnelle Infanteriebewegungen im Mittelpunkt.
Auch kehrt mit dem Update der beliebte Rush-Modus zurück, wenn auch nur für die Dauer des Kapitels.
Als zweiter neuer Spielmodus gesellt sich Trupp-Eroberung hinzu, hier spielen 16 vs. 16 um die Vorherrschaft der Map.

Mit Combined Arms warten neue Koop Aufgaben auf Euch. Hier tretet ihr in einem Trupp gegen KI Gegner an
und müsste diverse Herausforderungen erfüllen.

News Teilen
{teilenpermalink} {teilenbbcode} {teilenhtml}
{teilenfb}{teilentwitter}{teilengoogle}{teilenmail}

Allgemein
Montag 14. 01. 2019 - 15:39 Uhr
Autor: LordOfDeath
EA war in den letzten Jahren nicht sonderlich beliebt bei vielen Spielern.
Angesichts der aktuellen Börsenwerte, dürften diese Spieler ordentlich Schadenfroh sein.
Eine steigende Anzahl an Investoren entzieht dem Publisher das Vertrauen und lässt nach
Jahrelangem Wachstum den Aktienkurz zum Sinkflug ansetzen.

Von ehemals 143$ ist die EA Aktie auf ca. 90$ eingebrochen, das ist ein Minus von satten 37%.

Quelle: WinFuture.de
News Teilen
{teilenpermalink} {teilenbbcode} {teilenhtml}
{teilenfb}{teilentwitter}{teilengoogle}{teilenmail}

Allgemein
Montag 07. 01. 2019 - 19:47 Uhr
Autor: LordOfDeath
Wer in Japan Tools, Editoren oder Dienstleistungen zum Konsolenmodding anbietet bewegt sich auf sehr dünnem Eis.
Strafen bis zu 46.000$ oder bis zu 5 Jahren Gefängnis drohen bei Vergehen.
Die neue Gesetzgebung ist Teil der Anstrengungen, gegen unlauteren Wettbewerb vorzugehen.
Damit soll verhindert werden, dass Dritte sich ungerechtfertigt an Software oder elektronischen Produkten
bereichern, die sie nicht selbst hergestellt haben. Ein prominentes Beispiel sind Cheater.

Quelle: PCGames.de
News Teilen
{teilenpermalink} {teilenbbcode} {teilenhtml}
{teilenfb}{teilentwitter}{teilengoogle}{teilenmail}

1 | 2